Kantorei St. Martin

Leitung: Kirchenkreiskantorin Annette Samse (bis Juli 2020)

Die Kantorei St. Martin ist mit über 50 Sängerinnen und Sängern die größte der Musikgruppen in St. Martin Hannover-Linden. Unter der Leitung von Annette Samse, der Kirchenkreiskantorin im Amtsbereich Hannover-Mitte, wird noch bis Juli 2020 regelmäßig – außer in den Schulferien – am Dienstag ab 19:30 Uhr im Gemeindehaus in der Niemeyerstr. 16 geprobt.

Leider wird Annette Samse die Gemeinde St. Martin zum August 2020 verlassen. Über die Fortführung der Musikgruppen gibt es seitens der Gemeinde noch keine Informationen. Bitte wenden Sie sich an den Kirchenvorstand.

Bisher war die Kantorei regelmäßig in festlichen Gottesdiensten in St. Martin zu hören, in der Adventszeit, am Heiligen Abend, am Karfreitag oder auch zur Konfirmation. Gelegentlich wurde auch an anderen Orten gesungen, wie z. B. beim Himmelfahrtsgottesdienst im Gartentheater in Herrenhausen oder beim diakonischen Singen im Krankenhaus Friederikenstift.

Besondere Höhepunkte waren die Probenwochenenden sowie ein bis mehrere Konzerte pro Jahr. Auf dem Konzertprogramm standen sowohl klassische als auch zeitgenössische Komponisten: Buxtehude, Schütz, Bach, Händel, Hassler, Mozart, Haydn, Rheinberger, Charpentier, Brahms, Fauré, Dvořák, Saint-Saëns, Stockmeier u. weitere. Einmal pro Jahr, meist im Herbst, fanden die Probenwochenenden als „Chorfreizeit“ statt. Dort wurde ein neues Konzertprogramm erarbeitet. 2020 wird es kein Probenwochenende mehr geben.

Infos zu unserem zuletzt stattgefundenen größeren Auftritt im Dezember 2019 finden Sie hier.

Das am 11. Juli 2020 geplante letzte Konzert mit Annette Samse und der Kantorei in der aktuellen Zusammensetzung musste wegen Corona leider abgesagt werden. Probentermine (nur noch bis max. Juli): dienstags 19.30–21.00 Uhr im Gemeindehaus, Niemeyerstr. 16. Hier gibt es den Probenplan der Kantorei für das 1. Halbjahr 2020 (Stand März) als PDF-Dokument. Wie es nach dem Juli weitergeht, ist noch unklar. Bitte wenden Sie sich an den Kirchenvorstand.