Willkommen bei uns!

Seit 2005 unterstützt der Förderverein Kirchenmusik St. Martin Hannover-Linden e.V. die Kirchenmusik in St. Martin. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck über das vielfältige kirchenmusikalische Leben auf hohem Niveau. Wir heißen Sie als LeserIn, ZuhörerIn, SängerIn, BläserIn und/oder als Fördermitglied bei uns willkommen!

Musik in St. Martin von Januar bis März 2020

Wir wünschen Ihnen alles Gute für das Neue Jahr!
Freuen Sie sich auf folgende musikalische Ereignisse im Januar bis März 2020:

  • Sonntag, 26. Januar 2020, 11:00 Uhr, »Orgel Plus« mit Posaunen – Gottesdienst mit dem Posaunenchor St. Martin unter der Leitung von Hartmut Süß, in der St. Martinskirche.
  • Sonntag, 2. Februar, 11:00 Uhr, »Orgel Plus« mit Blockflöten – Gottesdienst mit dem Blockflötenensemble St. Martin unter der Leitung von Kirchenkreiskantorin Annette Samse, in der St. Martinskirche.
  • Sonntag, 8. März, 11:00 Uhr, »Orgel Plus« mit Kantorei – Gottesdienst zur Jahreslosung 2020 mit der Kantorei St. Martin unter der Leitung von Kirchenkreiskantorin Annette Samse, in der St. Martinskirche.
  • Sonntag, 15. März, 11:00 Uhr, »Treffpunkt-Gottesdienst« mit Kinder- und Jugendchor St. Martin unter der Leitung von Kirchenkreiskantorin Annette Samse, in der St. Martinskirche.
    Weiterlesen

22. März: »Gute-Laune-Musik« mit den AnsatzWaisen, Blasorchester aus Hannover

Plakat 22.03.2020 AnsatzWaisen Gute-Laune-Musik»Gute-Laune-Musik« präsentieren die AnsatzWaisen, ein Blasorchester aus Hannover, am 22. März in Linden. Ganz passend am Tag der Posaunenchöre. Das Konzert beginnt um 17:00 Uhr in der St. Martinskirche Hannover-Linden.

Es verspricht ein abwechslungsreiches Konzert zu werden: Denn die rund 35 MusikerInnen der AnsatzWaisen spielen, was ihnen Spaß macht: Swing, Rock, Pop, Latin, Musicals und Filmmusik.
Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten. Das Konzert wird vom Förderverein Kirchenmusik in St. Martin unterstützt.

Über »Die Ansatzwaisen«

»Die Ansatzwaisen« entstanden als Elternorchester der Herschelschule Hannover. Das Blasorchester bildete sich vor etlichen Jahren auf Initiative von SchülerInnen-Eltern, die sich vom musikalischen Elan ihrer heute schon erwachsenen Kinder anstecken ließen. Heute spielen bei den Ansatzwaisen über 35 MusikerInnen. Seit 2012 leitet Natalie »Alfi« Hönemann das Holz- und Blechblasorchester. Die Instrumente reichen von Posaunen und Trompeten über Saxophone zu Klarinetten und Querflöten.

Blasorchester Die AnsatzWaisen

Weitere Infos über »Die Ansatzwaisen«:
http://www.die-ansatzwaisen.de

Bild und Plakat: (c) Die AnsatzWaisen

Komm in unseren Kinderchor!

St. Martin sucht Mädchen und Jungen, die Lust am Singen haben.

Komm in unseren KinderchorDer Kinder- und Jugendchor St. Martin sucht nach einem Neuanfang noch Verstärkung: Der Chor ist für alle Jungen und Mädchen ab 5 Jahren offen. Es gibt keine Aufnahmebedingungen oder -prüfungen, es sind uns alle Mädchen und Jungen willkommen, die Lust am Singen haben.

Unser Ziel: Wir vermitteln interessierten Kindern die Freude am Singen und Musizieren. Im Chor lernen die Kinder ihre stimmlichen Fähigkeiten kennen und können individuelle Anlagen ausbauen. Neben der Singstimme werden allgemeine musikalische Kenntnisse erweitert, z. B. durch rhythmische Spiele und viel Bewegung. Weiterlesen

Die Orgel tanzte: Bericht zum Konzert mit Joachim Thoms am 26. Oktober

Plakat 26.10. Dancing Pipes mit Joachim ThomsErneut stellte Joachim Thoms unter Beweis, dass ein Orgelkonzert auch ganz anders sein kann. Auch sein neues Programm »Dancing Pipes« begeisterte das Publikum am 26. Oktober und sorgte für einen Höhepunkt im kirchenmusikalischen Jahr. Auf dem Programm standen diesmal Songs, Balladen und Standards.
[Konzertplakat als PDF]

Thoms an der Orgel in St. Martin

Crossover-Konzerte als geschlossenes Bühnenprogramm, vom ersten bis zum letzten Stück thematisch und musikalisch durchgearbeitet – das ist das Markenzeichen des Organisten und Entertainers Joachim Thoms. Sein neues Programm ist eine Liebeserklärung an die Orgel: Die ZuhörerInnen genossen Oldtime-Jazz, gesungene Standards, Swing, Blues, Filmmusik-Jazz bis zum verjazzten Tango. Das neue Programm war ein einzigartiges Rendezvous mit vielen Überraschungen. Weiterlesen

Werden Sie Mitglied oder Förderer im Förderverein!

Kommen Sie gerne zu den Konzerten und musikalischen Gottesdiensten in St. Martin? Oder sind Sie aktiv in einer unserer Musikgruppen? Wenn Ihnen die Kirchenmusik in St. Martin auch so wie uns am Herzen liegt, dann überlegen Sie doch, ob Sie uns nicht regelmäßig als Mitglied oder Förderer unterstützen mögen.

Weitere Informationen dazu und die Formulare finden Sie hier:
http://musik-in-st-martin.de/n12/uber-uns/mitglied-oder-forderer-werden/
http://musik-in-st-martin.de/n12/kontakt/downloads/

Infos zu Konzerten per Mail erhalten

Liebe Gäste und Interessenten der Kirchenmusik in St. Martin,

möchten Sie über unsere Konzerte in St. Martin regelmäßig Infos per Mail erhalten? Dann nutzen Sie doch unseren Rundbrief und lassen Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler eintragen. Das geht ganz einfach: Bitte eine Mail an meckilee(at)hotmail.com senden, und dann erhalten Sie unsere Rundbriefe per Mail.

Mit der Zusendung Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich einverstanden, regelmäßig von uns über Konzerte und Veranstaltungen in St. Martin per Mail informiert zu werden. Ihre Daten (E-Mail-Adresse; Name), die sie uns freiwillig überlassen haben, werden nur zu diesem Zweck verwendet. Sie können sich jederzeit wieder aus unserem Verteiler austragen lassen. Einfache Mail an meckilee(at)hotmail.com oder an unsere Redaktion reicht.

Wir wünschen weiterhin viel Freude bei unseren Konzerten und Veranstaltungen!

Redaktion des Fördervereins Kirchenmusik in St. Martin