Willkommen bei uns!

Seit 2005 unterstützt der Förderverein Kirchenmusik St. Martin Hannover-Linden e.V. die Kirchenmusik in St. Martin. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck über das vielfältige kirchenmusikalische Leben auf hohem Niveau. Wir heißen Sie als LeserIn, ZuhörerIn, SängerIn, BläserIn und/oder als Fördermitglied bei uns willkommen!

Konzert „Lebenslinien“ – Konzert mit Musik, Tanz und Lyrik aus acht Jahrhunderten

Den Kirchenraum einmal anders erleben?

Musik, Tanz, Gesang und Lichtkunst in Symbiose erfahren und sich davon mitreißen lassen?

Das ist am Sonntag, 19. September um 19.30h in St. Martin Linden möglich.

Gemeinsam spannen MusikerInnen des Ensemble Megaphon unter Mitwirkung von Sängerinnen und Sängern der Kantorei St. Martin unter der Leitung von Isabelle Grupe einen musikalischen Bogen von Hildegard von Bingens mystischen Gesängen aus dem 12. Jahrhundert über Henry Purcells „Music for a while“ aus dem 17. Jahrhundert bis hin zu den persischen Improvisationen von Ehsan Ebrahimi auf der Santur und Neuer Musik. Alles und alle begegnen sich in einem musikalischen Dialog.

Dabei verwandeln Licht und Tanz die Kirche, Lyrikgedichte fliegen durch den Raum und formen sich zu schwebenden Bildern. Die Musiker*innen werden durch Leuchtstreifen selbst zum Kunstwerk, sich durch Kirchenraum bewegend, dessen Atmosphäre miteinbezogen wird.

An diesem Abend grenzüberschreitender Kunst werden die Besucher*innen mitgenommen auf eine Reise durch Raum und Zeit und erleben die Musik ungewöhnlich intensiv und nah.

Lenka Župková, die musikalische Leiterin des Ensemble Megaphon, schreibt zu ihrer Arbeit:

„Es ist mir persönlich wichtig, Begegnungen auf verschiedenen künstlerischen und gesellschaftlichen Ebenen zu schaffen, um Menschen näher zueinander zu bringen und dadurch Verständnis für das sogenannte Unbekannte/Fremde aus einem anderen Blickwinkel definieren zu können. Ich empfinde es als eine wesentliche Aufgabe der Kunst, neue Wege für Verständigung und friedliche Auseinandersetzung anzubahnen.“

 

Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Tickets für 10 Euro/ erm. 8 Euro gibt es ab 19h an der Abendkasse.

Coronabedingt kann es zu Änderungen kommen. Aktuelle Informationen finden Sie unter: www.ensemble-megaphon.com oder www.kirche-in-linden.de

Text: Claudia Pahl/Isabelle Grupe

Abendandacht: ANhaltSPUNKT

Anhaltspunkt – Abendandachten in St. Martin


Mittwoch, 18.08.2021, 19 Uhr: „Weiterziehen“
Musikalische Abendandacht am vorletzten Mittwoch des Monats
Liturgie: Sabine Warnecke, Frank Bredthauer
Musik: Isabelle Grupe

„Vom Dunkel zum Licht“: Lindener Marktimpuls mit Michael Čulo am 31. Juli 2021

Dunkle und helle Orgelklänge sind im Lindener Marktimpuls am Samstag, 31.07. um 11.15h in der St. Martinskirche Linden zu erleben. Michael Čulo, der Kantor der Neustädter Hof- und Stadtkirche, lässt Werke von Schildt, Muffat, Buxtehude und Bruhns erklingen. Dazu gibt es passende liturgische Impulse, sodass die Zuhörenden 30 Minuten Auszeit vom Alltag genießen können.
Der Eintritt ist kostenlos, Spenden kommen der Kirchenmusik in St. Martin zugute.

Michael Čulo (Foto: Saja Seus)

Dunkle und helle Orgelklänge mit Michael Čulo an der Ott-Orgel (Foto: Saja Seus)

Musikalische Andacht mit Gesang am 27.06.2021

Musikalische Andacht 27.06.2021 mit dem Vokalensemble boccappella


Am Sonntag, 27. Juni 2021, um 15 Uhr singt das Vokalensemble „boccappella“ im Gemeindehausgarten im Rahmen einer musikalischen Andacht u.a. Werke von Mendelssohn und Brahms. Im Ensemble „boccappella“ singen Studierende der HMTM Hannover.

Liturgie: Pastor Martin Häusler

SolistInnen und Orgelmusik in Gottesdiensten und Andachten

In den nächsten Wochen und Monaten können Sie / könnt Ihr immer wieder Solistinnen und Solisten in der Martinskirche hören:

Hannes Triphaus, Saxophon (30. Mai 2021),
Fedor Grigoriev, Cello, und Viacheslav Shelepov, Klavier (13. Juni 2021, 15 h)
Vokalensemble „boccappella“ (27.06.2021, 11 Uhr und 15 Uhr)
Harald Frey, Trompete (11. Juli 2021)
Dorothee Palm, Cello (15. August 2021)
Luisa Piewak, Querflöte (29. August 2021)

Außerdem gibt es die Reihe „Lindener Marktimpuls“ mit Orgelmusik am letzten Sonnabend des Monats um 11.15 Uhr:
Isabelle Grupe, St. Martin Hannover-Linden (30. Mai 2021)
Harald Röhrig, Hannover-Herrenhausen (26. Juni 2021)
Michael Čulo, Neustädter Hof- und Stadtkirche, Hannover (31. Juli 2021)
Robin Hlinka, Springe (28. August 2021)
Martin Dietterle, Markuskirche Hannover-List (25. September 2021)
Lukas Lattau, Braunschweig (30. Oktober 2021)
Ole Magers, Klosterkirche Barsinghausen (27. November 2021)
Magdalena Andrulewicz, St. Willehad Groß Grönau (18. Dezember 2021)

Musikalische Andacht mit Klaviermusik am 13. Juni 2021

Musikalische Andacht 13.06.2021


Am Sonntag, 13. Juni 2021, um 15 Uhr spielen Fedor Grigoriev (Cello) und Viacheslav Shelepov (Klavier) in der Martinskirche Werke von W.F. Bach und Beethoven.

Fedor Grigoriev (*1994 in Rußland) studiert seit 2015 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover in der Cello-Klasse von Leonid Gorokhov. 2013 bis 2015 studierte er am Staatlichen Moskauer P.-I.-Tschaikowsky-Konservatorium in der Klasse von A. Seleznev. 2014 war er Preisträger beim „5th International “S. I. Taneev” Chamber Music Competition“.

Viacheslav Shelepov (*1991 in Barnaul, Rußland) spielt sowohl auf dem historischen als auch auf dem modernen Klavier und ist in einer Vielzahl von Musikstilen bewandert. Nach musikalischer Ausbildung und dem Studium in Rußland u.a. am Staatlichen Altai Music College und dem Staatlichen Moskauer P.-I.-Tschaikowsky-Konservatorium, das er 2016 mit Auszeichnung abschloss, kam er nach Hannover. Zurzeit studiert er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien bei Zvi Meneker und bereitet sich auf seien Abschluss in der Soloklasse vor.
Als Solist und Kammermusiker konzertierte Viacheslav Shelepov bereits in verschiedenen europäischen Ländern und wurde bei acht internationalen Klavier- und Hammerflügel-Wettbewerben als Preisträger ausgezeichnet.

Liturgie: Pastor Martin Häusler

Musikalische Andacht mit Klaviermusik am 25. Mai 2021


Zukünftig soll es etwa monatlich wieder in der Woche Andachten in der Martinskirche geben, die musikalisch begleitet werden. Am Dienstag nach Pfingsten, den 25. Mai 2021 um 19 Uhr spielt Viacheslav Shelepov Werke von Bach, Brahms und Beethoven am Klavier.
Liturgie: Martin Häusler

Lindener Marktimpuls 2021

Eine kleine Pause vom Marktrummel bietet die St. Martins-Kirchengemeinde: Die Lindener Marktimpulse 2021 laden dazu ein, schöne laute und leise Orgelklänge zu entdecken und sich 30 Minuten Entspannung mit Wort und Live-Musik zu gönnen.

Geplante Termine von Mai bis Dezember 2021: Jeweils am letzten Sonnabend des Monats um 11.15 h in der St. Martinskirche.
Die Reihe startet am 29. Mai 2021.

Kirchenmusik im Frühjahr 2021 in St. Martin


Konzerte können zurzeit noch nicht stattfinden und sind nicht langfristig planbar, Probenwochenenden mit größeren Gruppen ebenfalls nicht.
Musik im Gottesdienst ist nur unter den aktuell geltenden Regeln nach der Coronaverordnung möglich – aber in unserer großen St. Martinskirche lassen sich Abstandsregeln leichter einhalten als in anderen Gebäuden.

Der Posaunenchor St. Martin unter Leitung von Hartmut Süß spielt in kleinerer Besetzung in Gottesdiensten und der Klang profitiert von den 2020 mit Unterstützung des Fördervereins beschafften Instrumenten.
Die Kantorei St. Martin unter Leitung von Kantorin Isabelle Grupe trifft sich online, zur Probe für die Gottesdienste mit maximal 8 Sängerinnen und Sängern aber auch offline.
In den nächsten Wochen werden so regelmäßig immer wieder Sängerinnen und Sänger der Kantorei St. Martin im Gottesdienst zu hören sein.

Außerdem gibt es monatlich Auftritte von Solistinnen und Solisten (Gesang und instrumental) in Gottesdiensten und Andachten (geplante Termine: 28.3., 18.4., 30.5.2021) .

Förderverein 2021

Ruhig ging das letzte Vereinsjahr zu Ende – und leider fängt das Jahr 2021 für unseren Verein auch genau so wieder an. Der Vorstand ist wegen der Planung für das Jahr in Kontakt mit den „hauptamtlichen“ Kirchenmusikern Isabelle Grupe und Hartmut Süß.
Die Veranstaltung unserer diesjährigen Mitgliederversammlung im Frühjahr ist von der weiteren Entwicklung der Pandemie abhängig. Laut Satzung stehen in diesem Jahr neben Berichten auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.