Willkommen bei uns!

Seit 2005 unterstützt der Förderverein Kirchenmusik St. Martin Hannover-Linden e.V. die Kirchenmusik in St. Martin. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck über das vielfältige kirchenmusikalische Leben auf hohem Niveau. Wir heißen Sie als LeserIn, ZuhörerIn, SängerIn, BläserIn und/oder als Fördermitglied bei uns willkommen!

Musik in St. Martin im Mai bis Juni

Aus dem letzten Jahr. Die Popkantor-Band probt mit Chor für den Himmelfahrts-Gottesdienst

Leider fallen die meisten der geplanten musikalischen Gottesdienste und Veranstaltungen im Mai bis Juni aus.

Voraussichtlich stattfinden werden:

  • Donnerstag, 30. Mai 2019, 10:00–11:30 Uhr,
    Himmelfahrt in den Herrenhäuser Gärten.
    Stimmungsvoller Festgottesdienst unter freiem Himmel mit viel Musik.
    Beteiligte: Popkantor Til von Dombois und Band,
    Kantoreien Herrenhausen und St. Martin sowie Bläser und weitere Chöre aus dem Stadtkirchenverband.
    Musikalische Leitung: Annette Samse und Martin Ehlbeck;
    Predigt: Superintendent Schmidt. Herrenhäuser
    Gärten, Gartentheater des Großen Gartens. Bei schlechtem Wetter in der Herrenhäuser Kirche
    Fotoimpressionen vom letzten Jahr: https://www.neuepresse.de/Hannover/Bildergalerien/Himmelfahrts-Gottesdienst-in-den-Herrenhaeuser-Gaerten
  • Sonntag, 23. Juni 2019, 11:00–12:15 Uhr
    Sommer-Festgottesdienst mit fast allen Musikgruppen
    St. Martinskirche, Hannover-Linden

Weiterlesen

Gottesdienste rund um Ostern

Die musikalischen Gottesdienste in der Passions- und Osterzeit fallen leider weitgehend aus. Stattfinden wird der Gottesdienst auf dem Bergfriedhof mit dem Posaunenchor.

Am Ostersonntag findet den Ostergottesdienst traditionell auf dem Lindener Bergfriedhof statt, ab 8 Uhr am Engelsbrunnen. Unter der Leitung von Hartmut Süß musiziert der Posaunenchor in »freier Natur«. Anschließend sind alle zum Osterfrühstück ins Gemeindehaus eingeladen. Um eine Anmeldung im Gemeindebüro wird gebeten.

Alle Termine auf einen Blick:

  • Gründonnerstag, 18. April, 19 Uhr:
    Gottesdienst mit Tischabendmahl,
    St. Martinskirche in Hannover-Linden.
  • Karfreitag, 19. April, 15 Uhr:
    Gottesdienst zur Sterbestunde,
    St. Martinskirche in Hannover-Linden.
  • Ostersonntag, 21. April, 8 Uhr:
    Ostergottesdienst mit dem Posaunenchor
    St. Martin auf dem Lindener Bergfriedhof, Beginn 8 Uhr am Engelsbrunnen.

Fällt leider aus: »freiTÖNE«-Gottesdienst mit dem Popkantor am 14.04.

Die Popkantor-Band probte 2018 u.a. mit unserem Chor für den Himmelfahrts-Gottesdienst in Herrenhausen

Der geplante Band-Gottesdienst mit dem Popkantor Til von Dombois am 14. April fällt leider aus. Im Gottesdienst sollte unter dem Motto »freiTÖNE« das gleichnamige, neue Gesangbuch-Beiheft unter Mitwirkung der Popkantor-Band sowie der Kantorei St. Martin vorgestellt werden.

Ein Gottesdienst findet statt.

Das gemeinsame Musizieren mit dem Popkantor wird voraussichtlich an einem anderen Termin nachgeholt.

Infos zum Popkantor: https://www.tilvondombois.com/

Fällt leider aus: Konzert »Alles dolce – Dulzian, Flauto und Schalmei« am 23. März

Leider fällt das geplante Konzert mit Holzbläsern »Alles dolce – Dulzian, Flauto und Schalmei« am 23. März in St. Martin, Hannover-Linden aus. Das Konzert in Bremen am Samstag, 30. März 2019, um 17 Uhr findet voraussichtlich statt: in der St. Pauli Kirche, Bremen-Neustadt, Große Krankenstr. 11. Infos dazu finden Sie hier: https://stephanschrader.de/termine.html.

Weitere Details zum ursprünglich geplanten Konzert und zum Projekt.

(c) FVKM/Heiko Preller

 

Konzert »Alles dolce – Dulzian, Flauto und Schalmei« am 23. März fällt leider aus!

(c) Alexander Paul

Leider fällt das geplante Konzert mit Holzbläsern »Alles dolce – Dulzian, Flauto und Schalmei« am 23. März in St. Martin, Hannover-Linden aus. Das Konzert in Bremen am Samstag, 30. März 2019, um 17 Uhr findet voraussichtlich statt: in der St. Pauli Kirche, Bremen-Neustadt, Große Krankenstr. 11. Infos dazu finden Sie hier: https://stephanschrader.de/termine.html.


Vielfältige Klangfarben von unterschiedlichen Holzblasinstrumenten sind im März beim Projektkonzert »Alles dolce – Dulzian, Flauto und Schalmei« zu hören. Dabei musizieren die Flötenensembles St. Martin und das Bremer Blockflötenensemble zum ersten Mal gemeinsam mit Schalmeien, Dulzianen und Pommern aus ganz Deutschland. Als Gast tritt Lena Schäfer am Saxophon auf. Die Leitung haben Kirchenkreiskantorin Annette Samse und der Ensembleleiter Stephan Schrader aus Bremen.

Weiterlesen

Neue Spezialflöten für die Musik in St. Martin sind da!

(c) FVKM

Nach einem Jahr Bauzeit konnte das Querflötenensemble von St. Martin nun zwei neue, besondere Flöten in Empfang nehmen:

  • eine Altquerflöte
  • und eine Bassquerflöte.

Die beiden Instrumente sehen zwar aus wie „normale“ Querflöten – doch sie sind etwas ganz Besonderes. Solche Flöten gibt es nicht im Laden zu kaufen; sie werden nur auf Bestellung angefertigt. Michael Lederer, Flötenbauer aus Schöneck im Vogtland, hat sie für St. Martin gebaut. Weiterlesen

Ein wilder Ritt über die Tasten und durch die Genres – Joachim Thoms am 19. Oktober

Erneut in St. Martin: Achim Thoms am 19. Oktober 2018. Bild: FVKM, MSchülke

Orgelmusik der ganz besonderen Art von Joachim Thoms – das wollten rund 70 ZuhörerInnen am 19. Oktober in der St. Martinskirche hören. Bei Orgelkonzert denkt man als Erstes an Bach und Kirchenorgeln, nicht an Tango, Jazz oder Flamenco.

Ganz anders sind die Konzerte von Joachim Thoms. Erneut war der Organist aus Berlin bei uns zu Gast, mit seinem neuen Programm »Sahara«.

 

Achim Thoms mit »Sahara«: flink huschten die Finger über die Orgeltasten. Bild: FVKM, MSchülke

Joachim Thoms ist bekannt für seine ungewöhnliche Stückauswahl und lebhaften Improvisationen. Dazu überraschten diesmal noch weitere Instrumente. Zu hören war ein wilder Ritt durch die Genres – von Weltmusik über Jazz bis Tango, Flamenco und Bossa Nova. Dazu tanzten die Finger des quirligen Joachim Thoms blitzesschnelle über die Tasten der Orgel. Die Musik, von klanggewaltig bis ganz zart, wurde von der Moderation unterbrochen, die Joachim Thoms mal »von oben« und mal »von vorne« sprach.

Weiterlesen

Jahresprogramm 2019 »Musik in St. Martin« veröffentlicht

Gestaltung Flyer: Alexander Paul, Titelbild: Pixabay/Heung Soon

Unser neues Jahresprogramm »Musik in St. Martin« für 2019 ist nun verfügbar. Darin finden Sie alle bis Drucklegung bekannten musikalischen Termine: Auftritte und Konzerte der Musikgruppen aus St. Martin und weitere musikalische Veranstaltungen des Fördervereins.

Von »Alles dolce«, dem großen Hölzbläser-Konzert mit Dulzian, Flauto und Schalmei, über den Band-Gottesdienst mit dem Popkantor, den erneuten Besuch von »Hauptstadtblech«, dem 20. Jubiläum des Kinderchor-Festivals, die Aufführung der Bach-Kantate BWV 62 bis zum »Festgottesdienst unter’m Weihnachtsbaum«: Es ist bestimmt für viele musikalisch Interessierte etwas dabei.

Der vom Förderverein herausgegebene und finanzierte Programmflyer liegt wie gewohnt in der Kirche, im Gemeindebüro und im Gemeindehaus aus. Sie können sich das Programm 2019 Musik in St. Martin als PDF-Datei herunterladen.

Hier finden Sie noch einmal das Jahresprogramm 2018 als PDF-Datei zum Herunterladen.

Werden Sie Mitglied oder Förderer im Förderverein!

Kommen Sie gerne zu den Konzerten und musikalischen Gottesdiensten in St. Martin? Oder sind Sie aktiv in einer unserer Musikgruppen? Wenn Ihnen die Kirchenmusik in St. Martin auch so wie uns am Herzen liegt, dann überlegen Sie doch, ob Sie uns nicht regelmäßig als Mitglied oder Förderer unterstützen mögen.

Unser Flyer »Mitglied werden im Förderverein Kirchenmusik St. Martin« wurde vor kurzem aktualisiert: Flyer Förderer gesucht (9/2018) als PDF.

Weitere Informationen dazu und die Formulare finden Sie hier:
http://musik-in-st-martin.de/n12/uber-uns/mitglied-oder-forderer-werden/
http://musik-in-st-martin.de/n12/kontakt/downloads/