ARCHIV

Alles nicht mehr Aktuelle sammelt sich hier chronologisch.

18. Juni: A-capella-Konzert »Jauchzet dem Herrn« mit »Acapense«

Konzert Acapense in St. Martin, 18.06.2017

In der Konzertreihe »Musik in St. Martin« war am 18. Juni das Ensemble »Acapense« aus Potsdam zu Gast in der St. Martinskirche. Im Konzert »Jauchzet dem Herrn« erklangen A-capella-Werke von Schütz, Pachelbel, Graap, Stanford und weiteren. Außerdem spielte Tobias Scheetz, ebenfalls aus Potsdam, an unserer 50 Jahre alten Ott-Orgel.
Der Eintritt war frei – um eine Spende wurde gebeten.

Weiterlesen

Volkslieder-Gottesdienst am 11. Juni

»Ich singe Dir mit Herz und Mund« − das war das Thema des Volkslieder-Gottesdiensts am 11. Juni in der St. Martinskirche. In drei verschiedenen Sätzen und mit vielen Variationen erklang u. A. dieses Lied, gesungen von der Kantorei St. Martin gemeinsam mit der Gemeinde und abwechslungsreich begleitet von Posaunenchor und Flötenensemble St. Martin. Die musikalische Leitung hatte Annette Samse. Zwei weitere Lieder und drei instrumental gespielte Volkslieder gab’s − bei so viel Musik im Gottesdienst war auch die Gemeinde gesanglich gefordert.

In seiner Predigt betonte Pastor Häusler, wie sehr er sich über die große Vielfalt in der bunten Gemeinde St. Martin und das vielfältige Engagement freue. Anschließend wurden an diesem Tag der Ehrenamtlichen alle Mitglieder der Musikgruppen St. Martin im Gottesdienst für ihr Engagement geehrt. Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle zu einer Feier der Ehrenamtlichen mit gemeinsamem Mittagessen in das Gemeindehaus eingeladen. Köstliche nahöstliche Spezialitäten und viel Sonne im lauschigen Garten erwarteten die Gäste.

Bericht: Lutherische Messe F-Dur von J.S. Bach am 7. Mai

Kantorei St. Martin zu Gast in St. Johannis. Bild: M. Schilling-Medsker

Eine musikalische Rarität passend zum Lutherjahr gab es am 7. Mai in der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis: die selten aufgeführte »Lutherische Messe F-Dur« von Johann Sebastian Bach. In der Reihe »Bach um Fünf« musizierten unter der musikalischen Leitung von Kirchenkreiskantorin Annette Samse die Kantorei St. Martin, Solisten und das Kammerorchester St. Johannis mit Konzertmeisterin Frédérique Gulikers. Die Solo-Arien wurden gesungen von: »Domine Deus« – Torsten Gödde (Bariton), »Qui Tollis« – Anne Bretschneider (Sopran) und »Quoniam« – Johanna Kroedel (Alt). Begleitet wurde der musikalische Gottesdienst vom Bläserkreis Hannover unter Leitung von Björn Ackermann.

Die ZuhörerInnen in der gut gefüllten Kirche St. Johannis erhielten ein stimmiges Gesamtpaket aus viel Musik und geistlichen Anregungen. Zunächst eröffnete der Bläserkreis Hannover den Gottesdienst mit der Choralfantasie »Eine feste Burg ist unser Gott« (B. Geiersbach). Die »Lutherische Messe F-Dur« von Bach (BWV 233) wurde dann nicht am Stück aufgeführt, sondern in den Gottesdienstablauf eingefügt; auch in der Predigt wurde auf sie Bezug genommen. Trotz dieser »zerrissenen« Aufführung harmonierten Chor, Solisten und Orchester sehr gut zusammen, und es gelang ihnen, dieses musikalisch anspruchsvolle Werk überzeugend und anrührend darzubieten und zu einem stimmigen Ganzen zusammenzuführen. Die Gottesdienstgäste mussten auch selbst musikalisch fleißig sein: Vier Gemeindelieder erklangen, facettenreich begleitet vom Bläserkreis Hannover.

Kenntnisreich und lebhaft und mit vielen persönlichen Anekdoten gelang es Pastor Reinhard Mawick, die ZuhörerInnen von dem besonderen Reiz gerade dieser Lutherischen Messe F-Dur zu überzeugen. Bach habe darin – wie auch in anderen seiner Kompositionen – die Musik mehrerer Kantaten in »neutraler« Form wiederverwendet, weil auch er als Komponist sie so schön und hörenswert fand, dass er ihre Aufführung nicht nur einmal im Jahr, sondern zu allen Zeiten ermöglichen und sich daran erfreuen wollte. Pastor Mawick und alle ZuhörerInnen freuten sich über die Wiederholung der Sätze »Kyrie« und »Gloria« der Messe.
Den Text der Predigt können Sie hier nachlesen:
http://hofundstadtkirche.de/gottesdienst/predigten/
http://hofundstadtkirche.de/wp-content/uploads/2017/05/Einführung-Reflexion-Predigt-BACH-UM-FÜNF_07052017neu.pdf

Weiterlesen

21.05.: Musical-Gottesdienst »Wassermusik«

In diesem Musikalischen Gottesdienst am 21. Mai 2017 in der St. Martinskirche, Hannover-Linden, wurde das Musical »Wassermusik« aufgeführt. Die musikalischen Kinder- und Jugendgruppen St. Martin hatten das von Daniel Stickan verfasste Musical gemeinsam erarbeitet und gestaltet. Es handelt von der Schöpfung, Aggregatzuständen und dem Mysterium der Trinität. Unter der musikalischen Gesamtleitung von Kirchenkreiskantorin Annette Samse und mit Unterstützung von Katrin Henneicke und Alexander Pick an der Orgel sowie Christine Etzold am Klavier.

Wasser und das Mysterium der Trinität

Wenn man aus dem Weltall auf die Erde schaut, sieht man einen blauen Planenten. So viel Wasser ist überall: in den Meeren und Seen, Flüssen und Bächen – sogar die Wolken und Luft bestehen aus Wasser.

Weiterlesen

Scillablütenfest 2017: St. Martin bot Turmbesteigung und Kirchenführung

Auch 2017 beteiligte sich die Gemeinde St. Martin am »Blauen Wunder« bzw. dem Scillablütenfest rund um den Lindener Berg und Lindener Marktplatz, in diesem Jahr am 2. April 2017, als die Scilla (der Sibirische Blaustern) noch blühte. Auch das Stadtteilfest »Blaues Wunder« mit verkaufsoffenem Sonntag und vielen Aktionen der Geschäfte rund um den Lindener Marktplatz und Limmerstraße fand am 2. April 2017 von 13 bis 20 Uhr statt. Weiterlesen

Bericht: Konzert »Flöten Liv(f)e« am 04.03.2017

Rund 100 ZuschauerInnen waren am 4. März zum Jahreskonzert der Flötenensembles von St. Martin gekommen. Unter dem Motto »Flöten Liv(f)e« spielten die beiden Ensembles aus St. Martin (Blockflöten und Querflöten) gemeinsam mit Lena Schäfer am Saxophon und dem »Bremer Blockflötenensemble«. Das Programm bot eine abwechslungsreiche musikalische Mischung von Alten Meistern über Barock und Romantik bis in die Moderne in verschiedenen Besetzungen. Weiterlesen

Gottesdienste »Orgel PLUS« 2017

2017 wird die Reihe der Musikalischen Gottesdienste »Orgel PLUS« in St. Martin fortgesetzt. Dazu möchten wir Sie erneut herzlich einladen.

Musik, Literatur und Kunst sind die Würze in unserem Alltag. Die Gottesdienstreihe »Orgel PLUS« soll einen Bogen spannen von reiner Orgelmusik bis hin zu verschiedenen Kombinationen von Orgel, Sprache, Gesang, Instrumenten und vielem mehr. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Orgelmusik und ihren Variations- und Kombinationsmöglichkeiten begeistern. Sie werden erstaunt sein, wir unterschiedlich das Instrument Orgel allein und in Begleitung klingen kann.

Es sind vier »Orgel PLUS«-Termine geplant, immer im Gottesdienst am Sonntag um 11 Uhr:

  • 22.01.2017, mit Posaunenchor St. Martin,
    Winterkirche (im Gemeindehaus);
  • 19.02.2017, mit Kantorei St. Martin: Musik zur Jahreslosung,
    Winterkirche (im Gemeindehaus);
  • 26.03.2017, mit dem Querflötenensemble St. Martin,
    St. Martinskirche;
  • 22.10.2017, »Neun Deutsche Arien« von G. F. Händel,
    mit Christiane Kufner, Gesang, und Marianne Schön, Querflöte,
    St. Martinskirche.